Datenschutzinformationen
für Kunden und Interessenten

Datenschutzinformation für Kunden und Interessenten

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrter Interessent,

Sie haben Interesse an unserer Firma und unseren Produkten. Das freut uns sehr. Wir wollen (und müssen) Sie mit diesen Informationen auf den Datenschutz bezüglich Ihrer Daten hinweisen.

Unsere Datenschutzerklärung (hier zu finden: https://www.nabtesco.de/datenschutz/) bezieht sich zum Großteil auf unsere Internentpräsenz. Wir könnten in dieser sicherlich die Informationspflicht zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei Kunden und Interessenten einbauen, der Übersicht würde dies aber schaden. Und dies ist nicht in unserem, und mit Sicherheit auch nicht in Ihrem Interesse.

Letztlich geht es darum Sie über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Klar und verständlich. Wir haben alle keine Zeit, heißt es so schön, vor allem nicht jeden Datenschutzhinweis durchzulesen (wozu wir Sie aber gerne einladen, Datenschutz geht uns alle an und primär wichtig ist nicht das jemand, wir, etwas machen, sondern das hier nichts unerwartet Überraschendes ist).

Nun aber im Detail was und wir personenbezogene Daten verarbeiten, zu welchem Zweck, auf welcher Grundlage und was Ihre Rechte sind, kurz, die Informationspflicht nach Artikel 13 DSGVO.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher

Nabtesco Precision Europe GmbH

Tiefenbroicher Weg 15
D-40472 Düsseldorf / Germany
info@nabtesco.de
+49 211 17379-0
Geschäftsführer: Marcus Löw

Datenschutzbeauftragter

DST IT-Services GmbH

Gymnasiumstr. 41 
D-74072 Heilbronn / Germany
dsb@dst-its.de
+49 151 42422584

Rechtsgrundlage

Hier muss zwischen Ihnen als Kunde und Ihnen als Interessent unterschieden werden.

Bei Ihnen als Kunde verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen. Weiterhin werden diese Daten zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen von (vor)vertraglichen Beziehungen verarbeitet. Grundlage dazu ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b. Ferner haben wir ein berechtigtes Interesse, nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben zum Zwecke der telefonischen, postalischen oder digitalen (E-Mail) Kontaktaufnahme, sowie zur Zusendung von Werbematerial nutzen.

Bei Ihnen als Interessent verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b. Gleichwohl haben wir das berechtigte Interesse Sie als Kunden zu gewinnen, daher werden Ihre Daten auch zum Zwecke der telefonischen, postalischen oder digitalen (E-Mail) Kontaktaufnahme, sowie zur Zusendung von Werbematerial nutzen.

Welche Daten wir verarbeiten

Ihre, durch Sie übergebenen Daten.
Das wäre nun etwas einfach, im Allgemeinen sind dies folgende Daten:

Kunden

  • Kundenstammdaten
  • Personendaten (Name, Vorname, Beruf, ggfs.: Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand)
  • Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Mobil-, Festnetznummer und vergleichbare Daten)
  • Bankverbindung
  • Kundenhistorie

Interessenten

 

  • Personendaten (Visitenkarten, bsp. Name, Vorname, Titel, Funktion)
  • Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Mobil-, Festnetznummer)

 

 

Kundenhistorie

Unter Umständen nutzen wir, bei Kunden und Interessenten weitere personenbezogene Daten welche nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden. Über öffentlich zugängliche Quellen (sozialen Netze, Internet, Medien, Presse, Handelsregister, Melderegister, Schuldnerverzeichnis) können wir, soweit zulässig, weitere Daten gewinnen.

Sofern es für die Erbringung unserer Leistungen bei Interessenten erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten welche wir von Dritten rechtmäßig erhalten haben (bspw. Adressverlage, Auskunfteien).

Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Nun, Sie als Interessent haben ein Interesse an uns und unseren Produkten, dazu haben Sie uns bspw. Ihre Visitenkarte übergeben. Ohne diese Daten, welche für die Zwecke benötigt wird, können wir Sie nicht kontaktieren.

Als Kunde müssen Sie personenbezogene Daten bereitstellen welche für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind oder hier eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Ohne diese Daten ist ein Vertragsabschluss oder die Ausführung der Aufgaben, welche sich aus dem Vertrag ergeben, nicht möglich.


Zurück zum Datenschutz