News
Aktuelle Meldungen von Nabtesco

06.082012

Technik „zum Anfassen“

Wie funktioniert das Innenleben von Zykloidgetrieben, aus welchen Einzelkomponenten sind sie zusammengesetzt und wie greifen diese ineinander? Dank Animationen aus 3D-CAD-Daten erwachen die Getriebe zum Leben; das Funktionsprinzip wird anschaulicher und verständlicher. Deshalb hat Nabtesco Filme erstellt, die den Zuschauer mitnehmen auf eine Reise ins Innere der Präzisionsgetriebe.

3D-Animation mit CAD-Daten Nabtesco

Dank Animationen aus 3D-CAD-Daten erwachen die Getriebe zum Leben

Zykloidgetriebe sind zweistufige Antriebskomponenten und bestehen im Wesentlichen aus einer Antriebswelle, zwei bis drei Exzenterwellen, zwei Kurvenscheiben sowie einer entsprechend der Untersetzung langsam laufenden Abtriebswelle. In der ersten Stufe wird die Drehbewegung des Antriebs über die Eingangswelle auf die Stirnräder übertragen. Für die zweite Untersetzungsstufe ist an der Innenseite des Gehäuses ein Kurvenprofil entsprechend der Kurvenscheiben eingearbeitet. Das Kurvenprofil im Gehäuse besitzt dabei eine Vertiefung mehr als die Kurvenscheiben. Über Bolzen, die zwischen den Kurvenscheiben und dem Kurvenprofil im Gehäuse angeordnet sind, wird die Drehbewegung wälzend an die Abtriebswelle übertragen. Haben die Exzenterwellen eine volle Drehung durchlaufen, drehen sich die Kurvenscheiben außermittig um eine Teilung weiter. Die neuen Animationsfilme von Nabtesco stellen dieses Wirkprinzip ebenso anschaulich wie unterhaltsam dar.